Spielideen für Zuhause für Kleinkinder im Alter von 1-2 Jahren

Spielideen für Zuhause für 1-2 Jährige

Die Wettervorhersage sieht schon wieder eher trüb und regnerisch aus? Dich hat der Corona-Virus erwischt und ihr müsst 14 Tage in Quarantäne? Oder bist du auf der Suche nach Beschäftigungsideen für die schlappen 5 Wochen Corona-Ferien, während du im Homeoffice arbeiten musst?

Wir hoffen natürlich, dass du gesund bist und präsentieren Dir jetzt direkt unsere besten Ideen für verregnete Tag. Alle Spiele können sowohl in einer Wohnung als auch im Haus durchgeführt werden und benötigen wenig bis gar keine Vorbereitung.

Sei kreativ und lass deiner Fantasie freien Lauf. 

Lauf-Memory 

Das Memoryspiel wird aufgeteilt. Eine Hälfte wird im Wohnzimmer, die andere Hälfte beispielsweise im Flur vor der Haustür offen verteilt. Du selbst setzt dich mit einem Käffchen bewaffnet zu den Memory-Kärtchen ins Wohnzimmer. 🙂 

Und nun kommt dein Kind ins Spiel. Du zeigst deinem Kind eines der Memory-Kärtchen und schickst es mit dem Auftrag los, das zweite identische Kärtchen von der Haustür zu dir zu bringen.

Dein Kind hat nun die Aufgabe sich das gesuchte Teil zu merken und dies zu finden. Neben dem Gedächtnis, kommt außerdem noch ein bisschen Ausdauer-Training hinzu, da ihr dieses Such-Spiel so lange wiederholt, bis alle Kärtchen wieder zusammen im Karton liegen. 🙂 

Karton bemalen 

Du hast noch einen großen Karton von einer deiner letzten Online-Bestellungen? Wirf Kartons niemals weg. Egal wie groß oder klein sie sind. Im Zweifel können sie immer noch bemalt werden oder als Bahnhof, Haus oder sonst etwas umgebastelt werden. 

Je größer der Karton ist, desto mehr kreative Dinge können daraus gezaubert werden. Ein guter Grund, warum du auch mal guten Gewissens beim Online-Shopping zuschlagen kannst. 

Öffne den Karton an einer Stelle und setze dein Kind hinein. Nun kommen Buntstifte, Wachsmalstifte oder gar Tusche zum Einsatz. Dein Kind darf alles austesten, anmalen und seiner Kreativität freien lauf lassen. 
 Du wirst sehen, Dein Kind ist mit Sicherheit einige Minuten beschäftigt. Je nach Ausdauer und Kreativität kannst du auch hier mindestens einen entspannten Kaffee genießen.

Duplo-Steine-Waschen 

Kinder & Wasser sind eine ganz fabelhafte Kombination – nicht nur im Sommer. 

Dieses Spiel ist ganz einfach: Hole gemeinsam mit deinem Kind einige Duplosteine aus der Spielzeugkiste hervor. 

Nutze eine mittelgroße Wanne, beispielsweise die Babywanne, oder eine Kiste, in der du zu klein gewordene Kleidung aussortiert hast. 

Stelle die Kiste auf ein dickes Handtuch, sodass ein paar Spritzer nicht all zu viel Arbeit im Nachhinein machen. 

Nun befüllst du die Kiste mit etwas Wasser und gibst die Duplosteine hinzu. 
Tipp: Am Besten kein Badewannenspielzeug mitnehmen, da dein Kind sonst direkt mit ins Wasser will. 

Bitte bei Wasseraktivitäten das Kind niemals alleine lassen – ganz egal, wie viel oder wenig Wasser in der Kiste ist. 

Du wirst sehen, dass die Duplosteine plötzlich wieder ganz hoch im Kurs sind und dein Kind viel Freude dabei hat. 

Kinderschminken

Wenn dein Kind gern geschminkt wird, nutze diesen regnerischen Nachmittag und zaubere doch aus dem kleinen süßen Gesicht mal eine Katze, Prinzessin oder Fußball. 

Ist dein Kind nicht so der Schmink-Fan, könnt ihr auch die Rollen tauschen. Wieso kann nicht mal die Mama oder der Papa vom Kind nach Lust und Laune geschminkt werden? 

Lass dich überraschen, wie kreativ dein Kind plötzlich sein kann. 

Bälle-Muffins 

Muffins müssen nicht immer nur im Backofen gebacken werden. Wie wäre es mit einem Geschicklichkeitsspiel, das die Feinmotorik der Kinder fördert?

Kein Problem! Du brauchst nur ein Muffinblech und verschiedene Bälle. Beispielsweise kleine Bälle aus einem Bällebad, kleinere Fußbälle oder Handbälle, Luftballons oder jede andere Art unterschiedlich großer Bälle. 
Dein Kind kann nun versuchen, die Bälle auf das Muffinblech zu legen. Sind alle Formen belegt, kann das Spiel noch ein bisschen weitergetrieben werden, indem ihr so tut, als würden die „Ball-Muffins“ tatsächlich gebacken werden. Mhhh, lecker!

Mit größeren Kindern kannst du dieses Spiel gerne noch fantasievoll ausbauen. Wie wäre es, wenn ihr plötzlich in einer Bäckerei seid, und die Muffins an Kunden verkauft werden? Das klassische „Verkaufsspiel“ ist bei Kindern besonders beliebt.

Fingerfarbe mal anders 

Für dieses Kinderspiel für Zuhause benötigst du einen großen Zip-Beutel, eine Pappe und verschiedene Fingerfarben. Zur Sicherheit am besten noch Tesafilm, damit der Zip-Beutel auch wirklich nicht aufgeht. 😉 
Nun machst du einige unterschiedliche, großzügige Farbklekse auf die Pappe. Dann wird die Pappe vorsichtig in den durchsichtigen Zip-Beutel gelegt und zugeklebt. 

Nun darf dein Kind die Farbe vermischen, zerdrücken und einfach mal testen, was mit der Farbe passiert. 

Viel Spaß dabei!

Klopapier-Rollen-Spiel 

Hier kommt auch wieder ein Spiel, das kaum Vorbereitung benötigt. Vielleicht solltest du die Klopapier-Rollen nicht immer direkt wegschmeißen, sondern immer ein wenig aufbewahren.

Neben einem Fernrohr kann man damit nämlich noch viele andere Sachen machen.

Für das Klopapier-Rollen-Spiel benötigst du:

  • einige leere Klopapier-Pappe und/oder die Pappe von den Küchentüchern
  • eine Kiste, oder Karton. (Vielleicht sogar den, den dein Kind vorher bemalt hat. 😉 ) 

Nun befestigst du die Papprollen in unterschiedlichen Neigungen am Karton, sodass die Öffnung immer in Richtung des Kartons zeigt. 
Mit kleinen Bällen, oder Kugeln, vielleicht sogar schon Murmeln – wenn dein Kind bereits soweit ist – können nun die unterschiedlichen Tunnel getestet werden. 

Wenn dein Kind an dieser Variante schnell die Lust verliert, könnt ihr gemeinsam die Tunnel auch verlängern. Klebt dazu einfach mehrere Klopapier-Rollen aneinander und schon gibt es einen längeren Tunnel, der die Schwierigkeit nochmal ein wenig erhöht.

Die Autostraße mal anders

Der vorhandene Autoteppich ist nicht mehr so der Renner? Wie wäre es mal mit einer neuen Autobahn quer durch den Flur? 

Du benötigst dafür lediglich eine Rolle Malertape. Mit dem Tape kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und eine wilde Route auf dem Boden bekleben. 

Ob Kreisverkehr, mehrspurige Autobahn und / oder Einbahnstraße – alles ist erlaubt.

Was sind deine besten Tipps für Spiele Zuhause?

Foto: FamVeld / iStock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.